Tradition und Engagement –
Das Bürgerbataillon stellt sich vor

Neuer Termin für den Stadtball am 11. März 2023

Häusersammlung 2022

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir auch am diesjährigen Buß-und Bettag die Soldatinnen und Soldaten des Standortes bei der gemeinsamen Häusersammlung zu Gunsten des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge unterstützt.
Gerade in einer Zeit, in der nach Jahrzehnten des Friedens wieder Krieg in Europa herrscht war es uns wichtig, unseren Beitrag zur Friedensarbeit und für die Erinnerungskuktur zu leisten. Die täglichen Nachrichten von den allgegenwärtigen Schrecken, den Verheerungen und dem Leid, die ein Krieg auslöst, haben viele Menschen in diesem Jahr besonders für die Aufgaben der Kriegsgräberfürsorge sensibilisiert. Unser Konzept, mit Sammelteams bestehend aus Angehörigen der Bundeswehr und Angehörigen des Bürgerbataillons von Haus zu Haus zu gehen, hat sich auch in diesem Jahr bewährt. Die gemeinsame Sammlung war für uns nicht nur ein sichtbares Zeichen der Verbundenheit mit unseren Soldatinnen und Soldaten; die Begegnungen mit den Menschen, die wir besucht haben, haben auch zu vielen sehr interessanten Gesprächen geführt. Nebenbei konnten wir ein stolzes Rekordergebnis in Höhe von rd. 3.700,-€ an den Volksbund überweisen und damit das Ergebnis des Vorjahres nochmal deutlich steigern.

geschrieben Martin Brandt